reisedurcheuropa

< | nächstes Konzert | Kartenvorverkauf

Donnerstag, 6. Oktober 2016,
20 Uhr | 19.15 Uhr Vorkonzert*
Canisianum, Aula

Reise durch Europa
Eine musikalische Begegnung der Nationen

Werke von Johann Sebastian Bach, Jan Dismas Zelenka, Jean-Baptiste Lully, Georg Muffat, Georg Friedrich Händel, u.a.

Concerto Stella Matutina
Alfredo Bernardini – Barockoboe & Leitung

  

Ein glanzvolles Konzert der europäischen Nationen erwartet uns zum Saisonauftakt: Für diese spannende musikalische Schiffsreise quer durch Europa holt sich das Vorarlberger Barockorchester Concerto Stella Matutina mit dem Oboisten Alfredo Bernardini eine Galionsfigur der Alten Musik als Kapitän ins Boot.

In Paris erwartet uns Lully mit einer prächtigen Suite und empfiehlt uns einen Abstecher nach Rom zu Corelli. Im Fahrwasser der beiden stilbildenden Komponisten bewegt sich Georg Muffat in Salzburg. Auch die Engländer schwimmen mit dem italienisch und französisch gelenkten Strom, aber Komponisten wie William Croft entwickeln ihre durchaus eigene Tonsprache.

Von London aus führt uns die Reise an die Gestade der Pleiße nach Leipzig zu Johann Sebastian Bach: Seine Kantate Preise, Jerusalem, den Herrn beginnt mit einer außerordentlich klangprächtigen Ouvertüre, zu welcher der Dresdner Hofcompositeur Jan Dismas Zelenka mit seiner Hippochondrie einen eigenwilligen Kontrapunkt liefert.

Vom Elbflorenz Dresden geht es wieder zurück an die Themse nach London: Dort besuchen wir Georg Friedrich Händel und lauschen einem seiner virtuosen Oboenkonzerte, ehe wir unsere K reuzfahrt im Schloss Drottningholm, der schwedischen Königsresidenz, beschließen, wo Johan Helmich Roman, der schwedische Händel, mit einer feierlichen Suite aufwartet. 

www.stellamatutina.at  

 

linie30px

* Vorkonzert: Haller Streicherey,
Ursula Wykypiel - Barockvioline & Leitung

 

Mit Unterstützung der Tiroler Wasserkraft AG