cantar

< | nächstes Konzert Kartenvorverkauf

Freitag, 27. Jänner 2017, 20 Uhr
Haus Vier und Einzig

Cantar d'amore
Von Liebesbegegnungen & Liebesbeziehungen
Werke von Giacomo Gorzanis, Barbara Strozzi, Athanasius Kircher u.a.

Ensemble Oni Wytars
Marco Ambrosini – Leitung

 

In seinen originell konzipierten Programmen ermöglicht das Ensemble Oni Wytars die wechselseitig fruchtbringende Begegnung lebendiger musikalischer Volkstradition mit Musik der Vergangenheit.

Diesmal widmen sich die Musikerinnen und Musiker, allesamt international renommierte Spezialistinnen und Spezialisten mit reicher Erfahrung im kreativen Umgang mit Alter Musik, ausgesuchten Liedern zum ewig aktuellen Thema Liebe.

Besonders im Fokus stehen volkstümliche Gesänge aus der Renaissance, die in ihrer Frische selbst die verfeinerte höfische Gesellschaft in ihren Bann zogen und früh in Drucken und Flugblättern verbreitet wurden.

Diese Frottole und Villanellen haben auch nach Jahrhunderten nichts von ihrem rustikalen Charme verloren.

In den Texten wird die Liebe in all ihren Facetten thematisiert. Dasselbe gilt für italienische Liebeslieder aus der ebenso reichen wie vielgestaltigen Volkstradition des Landes. Ob bittere Liebesklagen und eindringliche Liebesschwüre, ob zärtliche Liebesbezeugungen und derbe erotische Anspielungen: Die Aspekte der Liebe, die in den von Oni Wytars ausgewählten Stücken aufgegriffen und musikalisch verarbeitet werden, sind zeitlos.

 

www.oniwytars.de

 

 

linie30px

Mit Unterstützung des Italienzentrums der Universität Innsbruck