amantefelice

< | nächstes Konzert | Kartenvorverkauf

Freitag, 26. April 2019,
20 Uhr | 19 Uhr Vorkonzert*
Haus Vier und Einzig

 

Amante felice
Italienische Verführungskunst

Traditionelle Volksmusik & Alte Musik aus Italien

Renata Fusco – Gesang
Massimo Lonardi – Erzlaute & Laute
Matteo Mela – Barockgitarre
Lorenzo Micheli – Theorbe

 

In der Renaissance erfreute sich die Villanella, ein volkstümliches, meist dreistimmig gesetztes Strophenlied, großer Beliebtheit – und das nicht nur, aber auch wegen der vielfach frivolen und manchmal recht ordinären, immer aber ausgelassene Lebensfreude transportierenden Texte. Auch die italienische Instrumentalmusik des 16. und 17. Jahrhunderts hat nichts von ihrer Frische und Unmittelbarkeit verloren; natürlich ist auch hier der Tanz ein wesentliches Element. Wer könnte den Charakter dieser Musik einem heutigen Publikum besser vermitteln als ein Ensemble, das sich aus exzellenten italienischen MusikerInnen zusammensetzt?
Die Sängerin Renata Fusco und drei ausgewiesene Spezialisten für historische Zupfinstrumente, Massimo Lonardi, Matteo Mela und Lorenzo Micheli, präsentieren ein Programm mit ausgelassenen
bis ekstatischen Tänzen von der lebhaften Galliarda bis zur sagenumwobenen, angeblich vom Biss der Tarantel ausgelösten und zugleich heilsamen Tarantella, scheuen vor den Derbheiten der Villanellen nicht zurück und nähern sich dem Repertoire mit improvisatorischer Freiheit und viel Stilgefühl.

www.lorenzomicheli.com

 

linie30px

* Vorkonzert: Ensemble Adornamento
Verena Zeisler & Rebecca Plane –
Barockviolinen, Florian Andreas Giesa –
Barockvioloncello


Mit Unterstützung der Innsbrucker
Kommunalbetriebe AG